2. Damen verliert gegen Gremmendorf

Am Samstag um 13:30 Uhr empfing die Erstvertretung der HSG Gremmendorf Angelmodde unsere 2. Damenmannschaft. Ein Blick auf die Tabelle deklarierte unsere Mädels zum Favoriten, allerdings wussten wir dass wir uns gegen routinierte Mannschaften meistens sehr schwer tun. Das Spiel begann furchtbar zäh und einem erschreckend niedrigem Niveau. Zu Beginn der Partie waren wir die glücklichere zweier schlechter Mannschaften und gingen mit 1:2 (8. Minute) sowie 2:3 (13. Minute) in Führung.

2. Damen: Zittersieg gegen Mauritz

Nach dem tollen Spiel am vergangenen Sonntag gegen Roxel wollte die 2. Damenmannschaft am Samstag um 17 Uhr in der Herxfeldhalle gegen Mauritz an die Leistung anknüpfen und durch einen Heimsieg ideale Voraussetzungen für den anschließenden Besuch auf dem Allerheiligenmarkt schaffen. Mit vollem Kader und sehr viel Zuversicht ging es in das Spiel.

Herren machen es unnötig spannend

Für unsere Herrenmannschaft ging es am Sonntagabend nach Westbevern. Der Gastgeber hat als Saisonziel den Aufstieg in die 1. Kreisklasse ausgegeben. Mit einem Punkteverhältnis von 7:5 verlief der Saisonbeginn für die Westbeveraner allerdings nicht optimal. Somit war die Heimmannschaft etwas unter Zugzwang. Ems-Trainer Michael Stellmann hatte uns vor Saisonbeginn zu einem Aufstiegskandidaten auserkoren, dementsprechend wurde dieses Duell bei den Westbeveranern als Schlüsselspiel angesehen.

Männliche B Jugend: Derbysieger!

Besser konnte die Konstellation für ein Derby nicht sein. Am Samstag empfing der ungeschlagene Tabellenführer aus Sassenberg den Tabellenzweiten aus Warendorf. Seit einigen Wochen ist den Jungs eine gewisse Vorfreude auf dieses Spiel anzumerken und nach langer Zeit endlich wieder ein echter Härtetest für unsere Mannschaft. Pünktlich zum Derby hatten wir erstmals in dieser Saison alle 10 Spieler an Bord.

2. Damen: Punkteteilung beim Spitzenreiter

Die 2. Damenmannschaft des VfL Sassenberg traf am Sonntag in Roxel auf die 2. Mannschaft des BSV. Der verlustpunktfreie Tabellenführer war klarer Favorit im Duell Spitzenreiter gegen Dritter. Die ersten Minuten zeigten deutlich warum Roxel ganz oben steht. Aus einer sehr stabilen Deckung startet das erfahrene Team immer wieder schnelle Gegenstöße und Angriffe in der zweiten Welle.

mJB: nur 2. Hz auf gewohntem Niveau

mB 2014-10-25 sDie B-Jugend Handballer des VfL hatten nach der Herbstpause am Samstag den TV Kattenvenne zu Gast. Auf Grund der Herbstferien und einer anschließenden Klassenfahrt konnten wir in den letzten 3 Wochen jeweils nur mit einem Rumpfkader trainieren. Bis auf einen der Langzeitverletzten hatten wir dafür wieder alle Mann an Bord. Der Trainingsrückstand machte sich vor allem in der Anfangsphase bemerkbar. Kattenvenne konnte das Spiel bis zum 2:2 ausgeglichen gestalten. Wir kamen in der Folgezeit zwar besser ins Spiel und zogen auf 7:2 davon, jedoch verteilten sich die Tore zu diesem Zeitpunkt auf nur 2 Spieler.