Weibliche B1-Jugend: 3. Sieg im dritten Spiel

Am Samstag stand für die weibliche B-Jugend das Saisonspiel gegen Telgte an. Nach den beiden vorherigen Punktgewinnen wollte das Team mit einem weiteren Sieg den ersten Tabellenplatz sichern. Aufgrund von Verletzungen standen uns nur  7 Spielerinnen zur Verfügung. Glücklicherweise unterstützte uns Antonia aus der C-Jugend, so dass wir zumindest eine Wechselmöglichkeit hatten.

weibliche B1-Jugend mit Kantersieg

Am Sonntag traf unsere weibliche B1-Jugend auf die B2 von Greven. Greven 2 hatte das erste Saisonspiel gewonnen, wir konnten aber überhaupt nicht einschätzen wie stark die Mannschaft sein würde. Bei dem Spiel standen uns insgesamt 9 Spielerinnen zur Verfügung. Unser primäres Ziel war es unsere Deckungsformationen weiter zu verbessern um variabel auf unsere Gegner reagieren zu können.

Männliche A-Jugend mit verpatztem Saisonstart

TV „Friesen“ Telgte – JSG Sassenberg-Greffen 41:25 (18:12)


Gleich zum Auftakt hatte die männliche A-Jugend am Samstag (29.08.) einen der Topfavoriten vor der Brust. Die Friesen hatten im letzten Spiel die Quali zur Landesliga verpasst. Die JSG konnte nur mit 9 Spielern anreisen, was die Ausgangslage erschwerte. Von Anfang an gingen die „Friesen“ mit viel Tempo und Druck auf die Deckung und versuchten so ihre Rückraumspieler in gute Wurfpositionen zu bringen.

weibliche B1-Jgd startet mit einem Sieg in die Saison

Am Samstag Nachmittag empfing die weibliche B1-Jugend der JSG Sassenberg-Greffen Sparta Münster. In der Qualifikation zur Oberliga auf Kreisebene konnten wir uns knapp durchsetzen, deswegen erwarteten wir ein offenes Spiel. Leider hatten wir etwas Pech mit Verletzungen und Krankheit, so dass wir nur 7 fitte und eine angeschlagene Spielerin aufbieten konnten. Da Sparta aber ebenfalls dezimiert war und mit nur 9 Spielerinnen anreiste hatten wir dadurch keinen Nachteil.

Die männl. B1 gewinnt gegen Verl

Am zweiten Spieltag ging es gegen den ersten Tabellenführer und der kam aus Verl. Die Verler hatten ihr Heimspiel gegen Ibbenbühren hoch gewonnen. Spätestens nach einigen Minuten wußte man warum. Immer wieder hat die offensive Deckung Bälle abgefangen und in erfolgreiche Tempogegenstöße umgewandelt.

männl. B-Jgd: Sieg in Hamm

Gleich das erste Spiel in der Landesliga war nichts für schwache Nerven. Mit einem direkt verwandelten Freiwurf nach dem Schlußpfiff sicherte Olli Toppmöller der JSG die ersten zwei Punkte. Absoluter Wahnsinn. Die Zeichen vor dem Spiel waren alles andere als gut. Gerade einmal neun Spieler standen der JSG zur Verfügung, davon waren zwei angeschlagen und nur bedingt einsetzbar. Trotzdem konnten wir die ersten Akzente setzen und Dank der Spielzüge in Führung gehen. Über 3:0 und 7:3 ging es mit einer zwei Tore Führung mit 16:14 in die Pause.